Mittwoch, 22. Mai 2013

Endlich Ordnung

Nachdem hier einige Großbestellungen eintrudelten, mussten sämtliche Stoff-Vorräte neu sortiert werden. Lange genug hat es gedauert, denn schließlich macht das Sortieren erst Sinn, wenn alle Lieferungen angekommen, alle Stoffe gewaschen und alles beschriftet ist.
(Die Beschriftung brauche ich für den gewerblichen Teil meiner Näharbeiten. Privat könnte ich gerne auf den Extra-Aufwand verzichten.)
Fast zwei Wochen lang sah unser Wohnzimmer aus wie ein Stofflager und unser armes Sofa musste auf abendliches Kuscheln aufgrund von akutem Platzmangel verzichten.
 
Hier das Ergebnis:
 
Sweat
gemusterte Jerseys
uni Jerseys
Ringel-Jerseys
Bündchen
Nicky
Jeans, Cord, Frottee, Sonstige
Webware
Fleece
 
Jetzt brauche ich nur noch die Zeit, um das alles zu verarbeiten... Die To-Sew-Liste ist lang genug.
 
Liebe Grüße und bis bald...
 
 
 
 
 

Noch mehr Monster...

Da das Wetter wieder mal zu wünschen übrig lässt, werden hier gerade noch neue Langarm-Shirts benötigt. T-Shirts werde ich erst machen, wenn wir sie auch brauchen.
Unsere Jungs wachsen dank dem vielen Regen gerade hervorragend.

Hier noch ein Shirt für unser mittleres Monster in Gr. 116.
Mit passender Stickdatei appliziert.




Liebe Grüße und bis bald...

Dienstag, 21. Mai 2013

(Zu) Selbstständige Kinder

Diese Nachricht fand ich heute früh auf dem Esstisch. Wo ist hier der Fehler?
 
 
Nein, ich meine nicht das Wort "gefrustükt" (der Rest ist perfekt, inklusive Komma-Setzung und Groß- und Kleinschreibung).

Zwei Fehler:

1. Wir essen IMMER gemeinsam. Gerade das gemeinsame Frühstück hat bei mir oberste Priorität.
2. Mein Kind (8 Jahre, 2. Klasse) hat alleine gefrühstückt, sich sein essen für die Schule gemacht, das Haus verlassen und ist zum Schulbus gegangen.

Wir haben aber heute SCHULFREI !!!

Da unser Mini-Monster gestern Abend sehr spät im Bett war, konnte ich heute früh mal etwas länger schlafen.
Als ich um 7:40 Uhr aufstand, fand ich im Wohnzimmer allerdings nur ein Kind. Da unsere Jungs in der Regel SEHR früh so gegen 5 aufstehen, haben sie gelernt, sich alleine zu beschäftigen, bis der Rest gegen 6 Uhr aufsteht. Sie sitzen dann im Wohnzimmer und lesen Bücher und/oder hören Hörspiele.
 
Der Schreck war also groß. Was tun? Hinterherlaufen? Hier warten? Jemanden schicken, um ihn zu suchen? So eine Situation hatten wir noch nie.
 
Schlussendlich kam er dann doch wenige Minuten später total aufgelöst nach Hause und musste erst einmal getröstet werden.
Er hatte sich im Tag vertan. Er dachte, wir hätten schon Mittwoch.
Warum er mich dann nicht geweckt hat, sondern sich alleine fertig und auf den Weg gemacht hat, konnte er selbst nicht mehr erklären.
 
Natürlich erziehen wir unsere Kinder ein Stück weit zur Selbstständigkeit. Aber nicht so. Noch nie musste ein Kind hier alleine frühstücken und sich erst Recht nicht alleine morgens zur Schule fertig machen.
Wir stehen alle gemeinsam um kurz vor 6 auf, wenn mein Wecker klingelt. Dann frühstücken wir gemeinsam, alle ziehen sich an und um kurz vor halb 8 schicke ich den Großen los zum Schulbus. Das war schon immer so und keine Tag anders. Ausnahmslos.
 
Aber egal... es ist alles gut gegangen und es ist auch gut zu wissen, dass er es könnte, wenn er müsste. :-)
Allerdings habe ich ihm hoffentlich jetzt gut genug eingetrichtert, dass er mich bitte wecken soll, falls er glaubt, dass ich verschlafen habe, anstatt sich alleine auf den Weg zu machen.
 
So ist das mit selbstständig werdenden Kindern...
 
Liebe Grüße und bis bald...

Samstag, 18. Mai 2013

Monster-Shirt

Gestern Abend habe ich spontan die Zeit genutzt, während unser "Großer" Harry Potter (Stein der Weisen) schauen durfte.
Nun weiß ich, dass ich für solch ein Shirt ziemlich genau HP1-lang brauche. ;-) Wir sind zeitgleich gestartet und waren fast zeitgleich fertig.
 
Das Ergebnis: ein Monster-Shirt in Gr. 140.
 

Das wandert auch gleich mal rüber zu Made4Boys.

Liebe Grüße und bis bald...
 

Donnerstag, 16. Mai 2013

ZNOK-Shirt

Heute kommt mal wieder Sweatshirt-Nachschub. Diesmal aus meinem Lieblings-Sterne-Stoff von ZNOK-Design.
Wie gewohnt nach eigenem Schnitt in Gr. 116 für unser mittleres Monster. Er hat es heute auch schon ganz stolz in die Kita entführt.

Großer Stern als Negativ-Applikation.
Breite Schulterpasse.
 Seiten und Ärmel abgesetzt.
 Am neuen Besitzer.
 Mit passendem Webband auf den Ärmeln.

Das wandert gleich mal rüber zu Made4Boys.

Liebe Grüße und bis bald...

Noch mehr Dots...

... diesmal als Tasche.
 
Ich gestehe: ich bin süchtig. Diese Dots haben es mir einfach angetan.
 
Seit einiger Zeit plane ich schon, mir eine Tasche zu nähen, aber es hat mir einfach die Inspiration gefehlt. Nachdem letzte Woche mein Organizer fertig war, kam die Eingebung und die AllesDrin-Tasche von Farbenmix machte kurz Bekanntschaft mit meiner Maschine.
 
Hier entstand das kleine Modell mit dem Reißverschluss wie beim großen Modell. Für mich hat sie genau die richtige Größe. Windeln, Geldbeutel, Schlüssel, Handy, Trinken und sogar mein Organizer passen hinein.

Eine Seite:
andere Seite:
Mangels passendem Gurtband ebenfalls selbst genäht:
 
Und da die Tasche für mich ist, wandert sie gleich mal rüber zu RUMS.
 
Liebe Grüße und bis bald...

Donnerstag, 9. Mai 2013

DinA4-Organizer im Dots-Design

Ursprünglich hatte ich ein wenig Bammel davor, dieses Ebook zu kaufen.
 
Sind wir mal ehrlich, nicht jeder gibt sich so viel Mühe, dass man ein Ebook gescheit versteht und danach fehlerfrei nähen kann. Man schneidet den schönen Stoff zu und kann hinterher froh sein, wenn man den Krempel hinterher wenigstens noch für Applikationen zerschneiden kann. Oder man investiert viel Zeit und billigen Stoff, um es vorab Probe zu nähen.
 
Auf beides hatte ich keine Lust und habe auf das Urteil von Probenäherinnen (u. a. Schnabelina) vertraut, das Ebook für beide Oranizer gekauft und direkt meine schönen Dots-Stoffe zugeschnitten.
 
Was soll ich sagen? Das Ebook ist klasse, super verständlich und mit ganz viel Liebe zum Detail erstellt. Bedingungslos zu empfehlen. Ich habe es nicht bereut.
 
Die Bilder sprechen für sich:



 
Der Organizer ist nun die neue Behausung für all meine Sachen, die ich für den Verkauf brauche. Materialbuch, Rechnungsblock, Fleyer, Visitenkarten und vieles mehr findet hier Platz. (Vieles davon habe ich bei Cherry Picking gekauft.)
 
Und da der Oranizer nur für mich ist, wandert er gleich mal rüber zu RUMS.
 
Liebe Grüße und bis bald ...