Montag, 8. Juli 2013

Monster-Family entdeckt das Klettern

Mein Bruder und seine Verlobte gehen schon seit Jahren klettern. Indoor, wie Outdoor. Selbst ihre Urlaube werden nach den besten Kletter-Routen geplant.
 
Nun haben wir uns anstecken lassen und sind zum ersten Mal mit in die Kletterhalle gegangen.
Es hat tierisch viel Spaß gemacht. Selbst für das Mini-Monster (2 Jahre jung) und mich (Bewegungslegastheniker) war es schon was. Wobei ich sagen muss, dass alle männlichen Monster sehr sportlich sind.
 
Achtung Bilderflut:

Erst testen, ob die Gurte richtig sitzen und halten.


Das glückliche Trio.
Mini-Monster

Mit Papa kommt man auch bis nach oben.
Praktisch bei Trage-Kindern: sie klammern wie kleine Äffchen.
(Selbstverständlich sind beide separat gesichert.)
Mittleres Monster (schafft bis zu 10 Meter).

Maxi-Monster (schafft bis zur Decke, 19 Meter)

 
Mama-Monster
Papa-Monster
Monster-Bruder & Verlobte




Das wird definitiv wiederholt.
 
Liebe Grüße und bis bald ...
 
Madita
 
 
 
 
 

Keine Kommentare: