Freitag, 30. August 2013

Freutag zum freuen

Es ist wieder soweit ... der Freutag ist da.
 
Ich blicke zurück auf eine anstrengende, aber schöne Woche...
 
...mit schönen Ausflügen...
... und weniger Chaos.
 
Außerdem freue ich mich riesig über so viele nette Kommentare zu meinem Herbstkind-Post. Danke!
 
Aber am meisten freue ich mich über das fertige Design für meine Preisschilder und Visitenkarten. Die sind einfach genial geworden.
 
Danke Anna! Du bist die Beste!
 
Kennt jemand eine gute Quelle zum Drucken lassen? (Außer Vistaprint, oder sind die einfach unschlagbar?)
 
Mehr Freutage gibt es hier: *klick*
 
Liebe Grüße und bis bald ...
 
Madita
 
 
 


 

Herbstkind sew along ... Startschuss & Ideensammlung

Als ich heute früh in meine Blogger-Leseliste geschaut habe, bin ich fast vom Glauben abgefallen. Es geht schon los? Heute? Wo ist die Zeit geblieben?
 
Trotzdem bin ich vorbereitet und kann die Fragen für heute schon beantworten.
 
Meine Inspiration:
Diese Jacken haben die Jungs letzten Herbst getragen. Die blaue haben wir in zwei Größen für die beiden großen Monster und die grüne Jacke war vom Mini-Monster.
 
 
Meine Idee:
Ich möchte sie mixen. Knallige, fröhliche und gut sichtbare Farbe außen und kuschelig mit Plüsch oder Teddy gefüttert von innen. Mit individuellen Applis verziert.
 
Die Stoffwahl:
Sweat außen und Plüsch oder Teddy innen. Anfragen auf Stoffproben laufen schon, da ich mich mit dem Teddy etwas schwer tue. Eigentlich war 100% Baumwolle geplant, aber einen den ich schon streicheln durfte, fand ich absolut grausig. Viel zu hart und steif. Proben abwarten...
 
Der Schnitt:
Keine Ahnung. Ich schwanke zwischen allem was geht. JaWePu, Ottobre, Farbenmix (abgewandelt) oder selbst gemacht. Wobei selber machen wahrscheinlich aus Zeitmangel rausfliegt.
 
Was ich sonst noch brauche:
Mal abgesehen von den Stoffen und dem Schnitt? Viel Zeit, genaue Bilder für die Applikationen und gute Nerven, denn ich befürchte, dass es nicht nur eine Jacke werden muss...

Das war ein kleiner Einblick in meine Ideensammlung. Mehr gibt es hier: *klick*

Liebe Grüße und bis bald ...

Madita

Donnerstag, 29. August 2013

Happy-Rums

Schon wieder Donnerstag, also auch wieder Rums-Tag.
 
Letzte Woche hatte ich euch von meiner missglückten, aber geretteten Lorelady erzählt.
Heute zeige ich euch, dass man zu einer Lady auch ein passendes Oberteil machen kann.
 
Hier ist mein neues Lieblings-Outfit:
 
 
Der Schnitt ist wieder das Basic Tank Top von ki-ba-doo.
 
Mehr tolle Werke findet ihr heute hier: *klick*
 
Liebe Grüße und bis bald ...
 
Madita

Mittwoch, 28. August 2013

Mein Mann kann...

... auch kreativ werden. Das zauberte er gestern Abend.


Liebe Grüße und bis bald ...

Madita

Dienstag, 27. August 2013

Unterwasserwelt zum Anziehen

Heute ist diese schöne Jacke fertig geworden. Eine kleine Unterwasserwelt zum Anziehen. Wie immer bei meinen Jacken, mit kleinen Reflex-Details.
 
Als Schnitt diente die Mini-JaWePu von Schnabelina in Gr. 74, den ich etwas schmaler gemacht habe.








Die darf heute zu Meitlisache, Kiddikram und Creadienstag.

Liebe Grüße und bis bald ...

Madita

Montag, 26. August 2013

my kid wears

Endlich habe ich mal dran gedacht und kann bei der Aktion von Fräulein Rohmilch mitmachen und zeigen, welches Unikat mein Kind gerade trägt.
 
Das T-Shirt habe ich hier und hier schon mal gezeigt.
 
Unser Mini-Monster liebt sein Haia-T-Shirt. (Haia = Feuerwehr, gilt aber auch für alles andere mit Blinklicht oben drauf. Auch Papas Abschleppwagen.)
 
 
Mehr heute getragene Unikate findet ihr hier.
 
Liebe Grüße und bis bald ...
 
Madita

Sonntag, 25. August 2013

Monster-Mode goes Facebook

Wie der Titel es schon sagt: ich hab´s getan !!! *klick*

Immer wieder habe ich mir geschworen, es niemals zu tun. Doch auch ich musste einsehen, dass es dazu gehört, wenn man viel online macht...

Ich gestehe, ich bin noch gnadenlos überfordert. Für Tipps und Ratschläge wäre ich sehr dankbar.

Meine erste Frage: wie bekomme ich so einen Button auf meinen Blog?

Liebe Grüße und bis bald ...

Madita

 

Monster-Nachschub

Obwohl die junge Dame zu ihrem dritten Geburtstag dieses Shirt von mir bekam, war sie nun im Sommer nicht ganz glücklich.
 
Der große Bruder kann dieses Shirt tragen und der kleinen Bruder diesen Body.
 
Aber ihr Shirt ist bei 30 Grad im Schatten dann doch ein wenig zu warm.
Was hat sie für ein Glück, dass sie so eine liebe Mama hat, die den Schmerz erkannte und eine Sommer-Variante bei mir bestellte. *g*
 
 
 
Endlich wieder was für Meitlisache und Kiddikram.
 
Liebe Grüße und bis bald ...
 
Madita
 

Samstag, 24. August 2013

Wieso eigentlich...? {dein Name}



... lautet der Aufruf von Himbeerkamel.
 
Hier geht es darum, von seinen Anfängen und seiner Namenssuche bzw. Namensfindung zu erzählen. Bei vielen Namen habe ich mich schon gefragt, wie es zu diesem Namen kam und auch die Monster-Mode hat eine eigene Geschichte, die ich gerne erzählen möchte:

Über meine Arbeit als Tagesmutter kam ich zu meiner ersten Homepage. Sie heißt rasselbande-mettmann.de, worüber ich im Prinzip eine Art Blog zu meiner Arbeit geführt habe.
Zu dieser Zeit habe ich nur privat genäht und mir Rasselbande-Label zum Einnähen machen lassen. Das diente einerseits zur Kennzeichnung und andererseits als Werbung für die Tagespflege.

Nach und nach kamen so viele Anfragen von Außerhalb, dass ich am 15.10.2012 beschloss ein Gewerbe anzumelden und genähte Unikate zum Kauf anzubieten.
Selbstverständlich musste ein Name her. Den vorhandenen wollte ich nicht mehr nehmen, da das Eine mit dem Anderen überhaupt nichts zu tun hat und ich es klar abgrenzen wollte.

Die Entscheidung war eigentlich schnell getroffen, da ich u. a. ein kleines Monster für die Puschen meiner Jungs entworfen habe.


Es sollte kein schlimmes, böses Monster werden, sondern ein freches Knuddel-Monster. Denn so sehe ich meine Jungs. Es sind drei süße, freche Knuddel-Monster.
Nach langen Recherchen im Internet haben wir weit und breit keine Monster-Mode finden können. Das Monster ist also geblieben und dient nun auch als Logo für meine Label.

 
Bei den Grafiken fiel uns auf, dass irgendwie "3" die perfekte Anzahl an Monstern war. Nicht mal nur wegen der Jungs, sondern einfach aus dem Bauch heraus.
Und da ich zwar überwiegend, aber nicht ausschließlich für Jungs nähe, musste auch ein weibliches Monster eingebaut werden. Es sollen sich schließlich auch Mädchen-Mamis angesprochen fühlen. ;-)
 
Da ich zum Glück eine gute Freundin habe, die einfach genial zeichnen kann, gab ich meine Ideen an sie weiter und sie fertigte Zeichnungen an.
 
Der aktuelle Banner war eine Zeichnung "so nebenbei", als sie bei uns war und die Kinder malend am Tisch saßen.
 
Neue Grafiken sind in Arbeit und werden (sobald sie komplett sind) sowohl auf der Homepage, wie auf dem Blog bald die Alten ersetzen. Einen Teil davon habe ich hier bereits gezeigt. *klick*
 
So, das war sie... meine Geschichte zu meinem Namen.
 
Mehr Namensgeschichten gibt es bei Himbeerkamel.
 
Liebe Grüße und bis bald ...
 
Madita

Freitag, 23. August 2013

Ich bin dabei ...

Bea ruft auf zum...


... und ich mache mit.

Bin mal gespannt wie es wird, denn es ist meine erste Aktion in dieser Art. Wird bestimmt schön.

Liebe Grüße und bis bald ...

Madita

Freutag # 9

Heute ist wieder Freitag, also Freutag und das trifft super, denn heute haben wir uns früh ins Auto gesetzt und sind nach... nein ins Irrland gefahren.
 
Es war einfach nur genial und hat tierisch viel Spaß gemacht. Definitiv zu empfehlen.
 
Und nun die Bilder, denn die sprechen mehr als tausend Worte...
















Mehr Freutage findet ihr hier.

Liebe Grüße und bis bald ...

Madita

Donnerstag, 22. August 2013

Rums # 8

Heute rumst es bei mir getreu dem Motto "Lore kaputt, Lady gerettet".
Geplant war eine Lorelady aus wunderschönen Hamburger-Liebe-Stöfflein. Ich dachte mir, nachdem ich so viele schöne Lorelady-Bilder im Netz gesehen habe, dass das eine perfekte Kombi aus Schnitt und Stoffen wäre. Zudem ich weiß, dass mir die Farben gut stehen.
So kam es nun... viel Geld und viel Zeit investiert...
Das Ergebnis? Die Bilder erspare ich euch. Ein Kartoffelsack ist nichts dagegen. *heul* Wenn ich schwanger wäre, hätte ich sie angezogen. Bin ich aber nicht. ;-)
Und nun? Der viele Aufwand (ich hatte mir tatsächlich auch die Mühe gemacht, jede Bahn ganz akkurat abzusteppen) und die schönen Stoffe ... das konnte ich so nicht hinnehmen.
Zum Glück viel mir ein, dass einige Damen eine kürzere Variante mit Bündchen versehen und so einen schönen Rock kreiert haben.
DAS WAR DIE LÖSUNG !!!
Wobei ich Glück hatte. Den Bruststreifen konnte ich als Bund nehmen, indem ich ihn umgenäht und ein Gummi eingezogen habe. Die unterste Bahn noch halbiert gesäumt und voilà:
Fertig ist die gerettete Lady.

Entschuldigt bitte die schlechte Bildqualität. Nachts mit einem Handy älteren Modells geknipst. Nach dem Frühstück reiche ich ein schöneres Bild nach und gehe schauen, womit die anderen Mädels heute so rumsen.

Liebe Grüße und bis bald ...

Madita

Edit: wie versprochen, kommt hier ein besseres Foto.


Und so sah sie ursprünglich aus.



Mittwoch, 21. August 2013

Ganz vergessen...

... habe ich, euch diesen Body zu zeigen.
 
Gewünscht von meiner Freundin zum ersten Geburtstag ihres jüngsten Sohnes. Ihr erinnert euch? Das war die Feier mit dem Pony im Garten. *klick*
 
Genäht habe ich ihn ein wenig auf Zuwachs, da der junge Mann gerade im Schub steckt. Sieht auf den Fotos nicht ganz danach aus, außer man schaut mal genauer hin. Dann sieht man an den Seiten vom Body die Fältchen. ;-)
 
Der Schnitt ist wie immer der Regenbogenbody in Gr. 86 von Schnabelina. Den Stoff hat sich Mama gewünscht. Passend zum Geburtstags-Shirt vom großen Bruder.




 
Da er für einen kleinen Mann ist, darf dieser Body sich nun zu den Werken bei Kiddikram und Made4Boys gesellen.
 
Liebe Grüße und bis bald ...
 
Madita

Montag, 19. August 2013

Finale: T-Shirt 15/15 mit Fotos von der kompletten Sammlung

Es ist geschafft, das Finale ist da !!!
*freu*
 
Heute zeige ich euch das letzte T-Shirt und in Anschluss nochmal ein paar Bilder von allen T-Shirts, die ich für meine Jungs diesen Sommer gezaubert habe.
 
Das letzte T-Shirt fürs Mini-Monster.
 
Die Feuerwehr.
 
Die Piraten.
 
Die Sioux & Ritter.
 
Die "Braunen".
 
Die "Sonstigen".
 
Das Bonus-Shirt, die Nr. 16.
 
Ein wenig stolz bin ich schon, dass ich es tatsächlich geschafft habe, in dieser kurzen Zeit all diese T-Shirts zu schneidern. Dazu sind es alles meine eigenen Schnitte gewesen.
 
Wobei ich zugeben muss, dass ich es mir auch ein wenig einfach gemacht habe, denn bei allen Shirts wirkt der Stoff.
Von aufwendigen Schnitten und Applikationen habe ich hier abgesehen, da ich persönlich die Zeit für diesen Aufwand lieber in Langarm-Shirts stecke.  Sie werden in der Regel wesentlich länger getragen.
 
Ich genieße noch kurz diese Freude und schicke nun auch das letzte T-Shirt zu Kiddikram und Made4Boys.
 
Die nächsten Projekte stehen schon in den Startlöchern. ;-)
 
Liebe Grüße und bis bald ...
 
Madita