Donnerstag, 30. Januar 2014

Danke

Vielen lieben Dank an alle, die sich heute die Mühe gemacht haben und versucht haben, auf meine Homepage zu kommen. Laut Strato liegt es an google. Die setzen da automatisch dieses Fenster vor, so lange, bis sie es neu geprüft haben. Das muss ich erst einmal beauftragen. Leider klappt das nicht so, wie Google es schreibt. Da ich selbst eigentlich überhaupt keine Ahnung von sowas habe und auch in meinem Umfeld keiner helfen kann, werde ich es heute verzweifelt aufgeben und morgen, spätestens am Wochenende nochmal versuchen. :'(




Die zweite Lisia darf nun zu Rums

Nachdem es letzte Woche leider nicht geklappt hat, kann ich euch heute endlich meine zweite "Lisia" zeigen:






Der Schnitt ist einfach klasse. Ich liebe ihn. Wer nun auch auf den Geschmack gekommen ist, bitte *hier entlang*.

Mehr schöne Sachen gibt es heute bei Rums zu sehen.

Eine kleine Bitte habe ich noch für die, die ein paar Minuten Zeit haben, etwas für mich zu prüfen:

eine kurze Rückmeldung, ob meine Homepage (monster-mode.de) und meine Mailadresse (monstermode (ät) gmx.de) wieder funktionieren, würde mir sehr helfen. 
Theoretisch dürfte es keine Meldungen mehr geben, dass die Seite nicht sicher sei. Praktisch bin ich mir da leider nicht sicher.
Vielen lieben Dank.

Liebe Grüße
Madita

Dienstag, 28. Januar 2014

Zu später Stunde...

... schaffe ich es doch noch zum Creadienstag. ;-)

Heute möchte ich mal voller Stolz die Werke meiner Jungs präsentieren.

Zu Weihnachten gab es von den "Ersatz-Großeltern" eine Kindernähmaschine. Voller Freude und Stolz haben sie sie ausgepackt und direkt geübt. Alle drei!

Da die beiden "Großeltern" im Januar Geburtstag haben, war es selbstverständlich, dass es etwas von den Jungs genähtes sein musste. (Gut, das Mini-Monster hat lieber Bilder gemalt...)

Entstanden sind zwei schöne Kissen. Midi-Monster brauchte nur wenig Hilfe und Maxi-Monster hat es ganz alleine gemacht.

Hier sind ein paar Eindrücke:






Das Ergebnis:

Zusätzlich ganz liebevoll verpackt und mit Schleifen und Bonbons verziert (ebenfalls von den Jungs):





Auf ihre nächsten Werke bin ich echt gespannt. Der Große plant eine Tasche und der Mittlere ein Kuscheltier.

Liebe Grüße
Madita



Freitag, 24. Januar 2014

Ich habe es geschafft....

Huhuuuuuu, halloooooo, ich bin wieder daaaaaa. *freu*

Wie ihr merkt, hat alles geklappt. Mit ein wenig telefonischer Unterstützung von meiner Freundin "Flocke" habe ich es tasächlich geschafft, alle Daten zu speichern, den PC platt zu machen und wieder neu aufzuziehen. *stolzbin*

DANKE; liebste Flocke :-*

Für einige mag das kein großes Thema sein, aber ich bin echt ein totaler PC-Honk. Ich komme (halbwegs) mit meinem Blog zurecht, habe ein nettes selbsterklärendes Programm für meine Homepage und ich kann mit Google, Excel und Word umgehen.
Das wars. Fachbegriffe überfordern mich gnadenlos und dass meine Homepage gesperrt wurde, weil da irgendwo irgendwelche schädlichen Inhalte reingehackt wurden, ließ mich echt verzweifeln.

Ich habe jetzt die für mich "einfachste" Variante gewählt: Homepage komplett gelöscht.
(Zum Glück war ich eh nicht mehr zufrieden damit.) Nun wird es mich einige Wochen Arbeit kosten, bis sie wieder läuft. Aber dafür hoffentlich dann wieder richtig. ;-)

Das alleine ist schon ein guter Freugrund für den Freutag, aber ein bisschen mehr habe ich noch:

Gesine von Allie and Me Design hat eine gaaaanz tolle Idee gehabt. Das müsst ihtr unbedingt lesen: *klick*

Ich habe schon zu hören bekommen, dass die Resonanz super war. Vielen lieben Dank, Gesine. Du bist einfach nur spitze!

Mehr schreibe ich demnächst genauer dazu. ;-)

Außerdem kamen diese Woche ganz tolle Lieferungen. Das große Paket kam sogar erst heute Mittag und lässt das Schneiderherz höher schlagen.




Nun gehe ich mal in Ruhe die ganzen letzten Posts lesen, die ich verpasst habe.

Liebe Grüße

Madita


Mittwoch, 22. Januar 2014

Doch leider kein Rums

Wie der Titel schon sagt,  muss ich meinen Rums leider verschieben. Mit unserem PC bin ich zwar schon weiter gekommen, aber noch nicht fertig. Und richtig formatieren oder verlinken klappt via Handy nicht. Aber einen kleinen Teaser lasse ich euch schon mal hier:
 Liebe Grüße Madita



Sonntag, 19. Januar 2014

Nochmals kurze Zwangspause

Da meine Homepage schon wieder wegen angeblich schädlichen Inhalten von Strato gesperrt wurde und ich sie eh neu machen wollte, nutze ich dies, um den kompletten PC inklusive Homepage platt zu machen und neu aufzuziehen. Via Handy bin ich zum Glück noch  online, aber hier wird es ein paar Tage Pause geben. Bis bald...










Donnerstag, 16. Januar 2014

Wenn ein Tick beginnt...

Letzte Woche habe ich euch gestanden, dass ich anfange, Taschen zu lieben.

Nun kommt mein nächstes Geständnis:


gratis zur neuen Taschen-Liebe gab es einen Tick dazu...
jede neue Tasche braucht eine passende Handytasche. *g*


Somit präsentiere ich euch passend zum euligen Rock und zur euligen Tasche Lisia...




... eine eulige Handytasche.





Mal schauen, was die anderen Mädels heute so rumsen.

Außerdem darf sie sich zu den TT von Merline.

Liebe Grüße
Madita





Mittwoch, 15. Januar 2014

Kuschelige Tunika

Neben ein klein wenig Schoki, einem Prickelfilz und einer Prickelnadel bekam mein süßes Tageskind-Monster diese Tunika von mir zu ihrem dritten Geburtstag geschenkt.

Aufgrund meines Gesundheitszustandes zu diesem Zeitpunkt (Anfang Dezember) ist sie ganz einfach und schlicht geworden. Bei diesem Stoff aber nicht schlimm, denn es sieht trotzdem klasse aus.

Den Schnitt habe ich ganz simpel "frei Schnauze" gemacht. Er passt perfekt. ;-)



Mal schauenn, ob sie sich trotz ihrer Schlichtheit zwischen den Schönheiten bei Kiddikram und Meitlisache wohl fühlt, denn sie wird heiß geliebt.


Liebe Grüße

Madita

Sonntag, 12. Januar 2014

Karnevals-Kostüm Sew Along - ich bin dabei...

Beim meinem letzten Sew Along, dem Herbstkind, ging zeitlich alles schief, was nur so schief gehen konnte. Die Jacken sind immernoch auf dem gleichen Stand wie im Herbst. *schnief* Werden dann wohl Frühlingsjacken. ^^

Trotzdem bin ich hoch motiviert und optimistisch, dass es diesmal klappen wird. Denn hier wird die hölle los sein, wenn meine Kids nicht kostümiert zum Karnevalszug gehen können. *g*

In den letzen Jahren gab es hier immer selbst genähte Kostüme. Das war noch alles vor meiner Blogger-Zeit, also nutze ich diesen Post direkt mal als kleinen Rückblick.

 2010 - kleine Äffchen





(2011 - nichts neu genäht, da wenige Tage vor der Geburt von Mini-Monster)

2012 - Tiger
 2013 - Giraffen

Nun haben wir 2014 und wir brechen unsere Tradition. Die Geschmäcker unserer Jungs gehen so extrem auseinander, dass es keinen gemeinsamen Nenner, also keine gleichen Kostüme geben kann.

Ich freue mich drauf, denn meine Kinder fordern mich heraus:

-Ein Weihnachtsmann-Kostüm für den Mini. Ja genau, ein Weihnachtsmann. Mit seinen fast 3 Jahren weiß er schon ganz genau, was er will. ;-)

-Ein Drache mit Zacken, Flügeln und Schwanz für den Midi.

-Ein Lego-Stein für den Maxi. Ja, ihr habt richtig gelesen. Ein Lego-Stein! In blau.


Also ab zum Karnevals-Kostüm Sew Along von Kati (Klick aufs Bild).


Liebe Grüße
Madita

Donnerstag, 9. Januar 2014

Taschen-Liebe


Früher hatte ich mit Taschen nichts am Hut.
Nach der ersten selbst genähten Tasche fing ich schon an Interesse zu entwickeln.
Und jetzt ist es um mich geschehen.

Ich LIEBE Taschen.

"Lisia" heißt der neue Schnitt von LunaJu und ich gehöre zu den glücklichen Probenäherinnen, die dazu beitragen durften, dass dieser tolle Schnitt erscheint.

Kristina, wie willst du das noch toppen?

Meine Tasche habe ich passend zu meinem Rock genäht.







Endschuldigt bitte meine Euphorie, aber ich bin echt begeistert.



Der Schnitt ist gut digitalisiert und passt perfekt zusammen. Das Ebook ist gut und verständlich mit ganz vielen Bildern beschrieben.
Dazu ist sie auf jeden Fall anfängertauglich. (Allein die Paspel-Variante sollte eventuell ein wenig Übung voraussetzen, aber die muss man ja nicht gleich beim ersten Mal wählen ;-) )


Das Ebook zur Lisia könnt ihr ab sofort *hier* kaufen und noch mehr Beispiele findet ihr im passenden Blog.


Da heute Donnerstag ist, darf diese Lisia auf direktem Wege zu Rums. Schaut auch in den nächsten Wochen vorbei, denn die nächsten drei Donnerstage sind schon geplant. ;-)


Übrigens gibt es bei Merline eine nagelneue Linkparty für Taschen und Täschchen. Da muss sie unbedingt auch noch hin.


Liebe Grüße


Madita


Edit: Ab zu Sewing SaSu. ;-)

Weihnachts-Wichtel-Wunder-Welten (Gast-Post von Flocke) jetzt mit Bildern



Nachdem ich mein eigenes Bewichtel-Überraschungs-Paket noch so gerade eben rechtzeitig zur Post gebracht hatte, durfte ich mich am Samstag über die Ankunft meines Paketes freuen. Aber nicht lange, dann musste ich es auch schon vor meinen Zwergen verstecken um es dann am Heiligabend in Ruhe auspacken zu können…

Erster Eindruck: hatte Paridae nicht was von „Etwas selbstgemachtes, etwas zum selbermachen, etwas weihnachtliches und/oder winterliches, -und wenn Euch spontan etwas zu Eurer zu bewichtelnden Person einfällt gegebenenfalls auch das :)“ geschrieben???

Hier ein erster Eindruck von meinem Paket:



12 !?!? Päckchen?? Also dann fangen wir mal an mit Auspacken… Das größte lassen wir dann mal bis zum Schluss ;))




Nzja – von den süßen Sachen ist nicht mehr wirklich was über ;)) Waren quasi weg als die Schneeflocken sie entdeckten^^

Also dann mal weiter auspacken, das selbstgemachte, was weihnachtliches und was spontanes hatten wir ja – fehlt noch was zum Selbermachen – in 8 Paketen???? Na dann schaun wir mal:




Jaaa – was zum Selbermachen stimmt schon mal und gleich mit Ansichtsexemplar „Die Schoki für die „leichte“ Linie“ ^^ - wer es nachmachen möchte findet hier die Anleitung für dieses leichte Vergnügen. Damit wären ja eigentlich alle Punkte der Bewichtelliste abgearbeitet von meinem Wichtelpartner… Aber was zum Henker ist dann noch in den restlichen Päckchen??




Ja, richtig bemerkt – da war auch das Täschchen das für den Teaser herhalten musste mit im Bild – ein Kunstledertäschchen in lila mit Baumwollfutter – richtig niedlich!


Und soll ich Euch was sagen?? Ich hab immer noch ein Päckchen zum Öffnen!!!
Wollt Ihr wissen was drin war??
Jetzt?
Sofort?

Ganz sicher?

Na gut, wenn Ihr so lieb fragt:

Hier also der Inhalt des letzten Päckchens




Ich bin baff – und alles für mich??

Ein einfaches Danke in Richtung Chici-Nici reicht da ja kaum noch. Ich versuche es trotzdem:

DANKE an Chici-Nici für dieses liebevoll zusammengestellte und verpackte Paket!


Dann möchte ich mich auch noch bei Paridae für die Idee, Durchführung und Betreuung dieser Weihnachts-Wichtelei bedanken.


Und last but not least –

DANKE an Madita – ohne Dich wäre ich nie auf diese tolle Aktion aufmerksam geworden. Und

DANKE an Madita, dass ich auf Deinem Blog mit posten durfte!!!


Lieben Gruß und die besten Wünsche für das kommende neue Jahr 2014 – mögen Eure Wünsche und Hoffnung sich erfüllen!


Flocke

Mittwoch, 8. Januar 2014

Weihnachts-Wichtel-Bescherung

Auch wenn es schon ein paar Tage her ist, möchte ich euch die Bescherung von Lexies Weihnachts-Wichtelei nicht vorenthalten.




Bewichtelt hat mich Frau JuB.


Im Päckchen kamen Schokolade, eine Tasse für Schoko-Fondue, ein Gewürz-Kakao und ein Sorglos-Paket zum Nähen einer Kosmetik-Tasche.





Vielen lieben Dank dafür.

Worüber sich mein Wichtel freuen durfte, könnt ihr *hier* nachlesen. ;-)

Vielen lieben Dank auch an Lexie für die Organisation.

Liebe Grüße

Madita







Grüße und Infos aus der Versenkung

Erst einmal wünsche ich euch allen mit ein paar Tagen Verspätung ein frohes neues Jahr. ;-)

Es freut mich, dass ihr trotz der langen Blogpause noch hier seid.

Ich fange dieses Jahr mal mit einem sehr persönlichen Post an.

Einige haben schon mitbekommen, dass ich gesundheitlich angeschlagen war. Anfang Dezember hat sich bei mir ein Nerv ganz fies entzündet. Vom Hals, über die Schulter, durch den Arm bis in die Finger. Als Rechtshänder selbstverständlich rechts. Wäre ja sonst zu langweilig. ^^
Der Doc riet mir ganz klar, kürzer zu treten. Es drohte ein Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule (Taubheitsgefühl im kleinen Finger war schon vorhanden.). Daran habe ich mich beruflich tatsächlich auch gehalten. Die höllischen Schmerzen, die ich trotz hochdosierter Medikamente täglich hatte, haben es leider eh nicht zugelassen. Fazit: ein verloren gegangenes Weihnachtsgeschäft, zwei stornierte Groß-Aufträge und ein absolut chaotischer Haushalt.

DAS war mein persönliches Ende 2013. Schlimmer geht immer, aber toll ist was anderes.

Eine ganz liebe Kundin schrieb mir einen richtig passenden Spruch:
"Wenn das Leben dir Zitronen schenkt, mach Limonade draus."

Recht hat sie. Wir sind zu jung, um den Kopf in den Sand zu stecken. Aber so wie bisher kann es nicht weitergehen.

Also haben wir uns alle zusammengesetzt und haben bereits zwischen den Feiertagen angefangen unser Leben, unseren Alltag umzukrempeln. Die Umsetzung lief super, aber es war trotzdem noch viel.

So kam die Nachricht der Mutter meines Tageskindes fast wie gerufen. Sie ist ebenfalls total überarbeitet und wird ihren Job kündigen. Das hat für mich zur Folge, dass sie mir ebenfalls kündigen muss.
Nach dem ersten Schock, sehe ich es nun als Geschenk.

Finanziell wird es wohl richtig übel, keine Frage, aber wir sind uns alle einig, dass es unserer Familie gut tun wird.

Schon viel zu lange bin ich den Jungs nicht mehr gerecht geworden. Sie sind alle drei sehr besonders. Der liebe Gott hat es bei der Verteilung der Hirnzellen sehr gut gemeint und war doch sehr spendabel. ;-) Klar, lieber so als anders herum, aber es ist nicht wirklich weniger anstrengend. Solche Kinder brauchen ständig geistiges Futter, haben eine enorme Auffassungsgabe und brauchen aber gleichzeitig sehr viel Rückhalt. Das Jonglieren zwischen geistiger Förderung, die nicht altersentsprechend ist und der Fürsorge, die wiederum altersgerecht sein muss, kostet sehr viel Kraft und Energie.

Ohne Unterstützung, neben Mann mit mind. 50-Std.-Woche, Haushalt, Hunden und zwei Jobs ist es kein Wunder, dass mein Körper sich wehrt. Meinem Nacken und Arm geht es besser, aber weg ist es noch lange nicht.

Ich nutze die Chancen nun, um eine Pause mit meinem Hauptberuf als Tagesmutter zu machen. Wie es gewerblich weitergeht, wird die Zeit zeigen.

Somit startet hier tatsächlich das neue Jahr fast komplett anders, als das alte Jahr endete. Auch wenn der Zeitpunkt nur zufällig auf den Jahreswechsel fällt.

Wir machen das Beste draus und sind gespannt wie es wird.

Aber ich bin sehr zuversichtlich, dass alles gut wird. Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen, die uns dieses Jahr bringen wird.

Liebe Grüße

Madita


P.S. Um mit dem alten Jahr endgültig abzuschließen folgen direkt noch zwei Posts vom Weihnachtswichteln und danach beginnt  das Bloggen wieder "richtig" mit einer tollen Tasche bei Rums. Dranbleiben lohnt sich. ;-)


Donnerstag, 2. Januar 2014

Verlängerte Blogpause

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, Ihr seid alle gut und gesund ins neue Jahr gerutscht.

Leider kann ich momentan noch nicht wieder richtig bloggen, da das Netzteil von meinem Laptop den Geist aufgegeben hat. Ein neues ist schon bestellt, wird aber einige Tage brauchen, bis es hier eintrifft.

Mit dem Handy kann ich zwar ein paar Zeilen hier schreiben, aber formatieren und verlinken klappt damit leider nicht richtig. Deshalb wird die Feiertagspause um ein paar Tage verlängert. ;-)

Danach geht es hier hoffentlich in alter Frische weiter.

Liebe Grüße
Madita