Montag, 30. Juni 2014

Tag 1, Schnabelinas HipBag Sew Along

Es ist soweit. Seit einiger Zeit verfolge ich schon ganz gespannt die HipBag-Posts von Schnabelina und heute startet endlich ihr Sew Along.

http://schnabelina.blogspot.de/


Es ist Tag 1. Das Schnittmuster:


Ich schau mal, ob die Stoffe reichen, die ich mir dafür in den Kopf gesetzt habe...

Liebe Grüße
Madita

Freitag, 27. Juni 2014

Nicht neu, aber trotzdem viel genäht

Kennt ihr die berühmt berüchtigten Ufos? So nennen viele Nähbienen ihre UnFertigen Objekte.

Meine Kiste ist nicht wirklich voll mit Ufos, dafür aber mit Sachen, die zu reparieren oder zu ändern sind. 
Monatelang habe ich diese Kiste erfolgreich ignoriert. Sie wurde voller und voller. Überwiegend wegen gerissener Nähte, die meine alte Ovi produzierte.

Als es endlich wärmer wurde, musste ich aber dringend meinen inneren Schweinehund überwinden und fing an, die ganzen Bodys, die ich hier und hier gezeigt habe zu kürzen.

Dabei fiel mir ein halb fertiger, weißer Body in die Finger, den ich auch gleich bearbeitet habe.

Es ist geschafft, es existieren hier nur noch kurze Bodys:







Und da ich gerade so schön in Schwung war, habe ich einfach weiter gemacht. Nun haben die Kids endlich wieder Klamotten im Schrank. Alles rapariert:


Das freut mich so sehr, dass es gleich zum Freutag darf. Und der weiße Body fehlt noch bei Kiddikram und Made4Boys. ;-)

Liebe Grüße
Madita

Donnerstag, 26. Juni 2014

Wieder eine Toni

Nachdem Toni Nr. 1 und Toni Nr. 2 recht bunt waren...

zeigt sich Nr. 3 etwas dezenter:




Schnitt: "Toni" von Das Milchmonster (als Shirt minimalst abgewandelt)
Stickdatei:  Urban Threads

Mal schauen, wer heute noch so RUMSt...

Liebe Grüße
Madita

Dienstag, 24. Juni 2014

Die WM hat uns voll im Griff

Eigentlich sind wir so überhaupt keine Fußball-Familie. Wir stehen hinter keinem Verein und die Kinder spielen auch nicht.

Aber die WM gehört selbst bei uns dazu. Wir schauen die Spiele von Deutschland, fluchen und jubeln.

Auch passende Outfits dürfen hier nicht fehlen.

Den Anfang macht das Maxi-Monster:








Gegen Portugal trug er es. Gegen Ghana hing es noch nass auf der Leine. Sollte das ein Ohmen sein? Übermorgen wird es angezogen und dann können die USA einpacken. ;-)

Genäht nach dem Schnitt "Vinny" von LunaJu. Allerdings für den Hering deutlich schmaler gemacht. Weite 128, Länge 140.
Bestickt mit dem Freebie von der Krabbelkrabbe. (Post vom 23.5.14)

Mal schauen, was es noch so bei Creadienstag, Kiddikram und bei Made4Boys gibt.

Liebe Grüße
Madita

Freitag, 20. Juni 2014

Endlich wieder ein Freutag

Wie der Titel schon sagt, gibt es heute wieder Freugründe, die es wert sind, gepostet zu werden.

Mal abgesehen davon, dass meine Sommergrippe sich gerade dem Ende neigt und ich wieder "ansprechbar" bin, ist auch endlich meine Homepage wieder online. Das war mir eigentlich sehr wichtig, weil das der einzige Ort ist, wo fast all meine Werke gesammelt und sortiert sind. Ob wir zwei dauerhaft noch Freunde bleiben, werden wir aber noch sehen. ^^

Der schönste Freugrund ist allerdings ein Gewinn.

Via Facebook hatte ich das Glück, bei seifenmuddi gewinnen zu dürfen:

Karton mit Logo ist ja mal genial:

Super sicher verpackt. Sogar zum Teil Bio. Sehr sympathisch.

Und das war drin:

Schade, dass ihr das nicht riechen könnt. Denn es duftet herrlich. Und diese kleine Badewanne.... *schwärm*.... einfach genial. Da kommt demnächst mein Schampoo rein. ;-)

Vielen lieben Dank, seifenmuddi. Ich habe mich riesig gefreut.

Die Kids sind im Bett und hier herrscht endlich Ruhe. Ich geh dann mal baden...

Liebe Grüße
Madita

Freitag, 6. Juni 2014

Wenn die Familie vorgeht

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich mal keine Bilder.

Stattdessen möchte ich auch hier erklären, dass ich aus privaten Gründen mein Gewerbe (vorerst) bis Ende 2014 ruhen lassen werde.

Die Familie steht hier an erster Stelle und die braucht mich. Nicht nur nebenbei, sondern Vollzeit.

Meine aktuellen Aufträge werde ich noch abarbeiten und auch alle Sachen hier nach und nach zeigen. 
Aber danach ist erst mal eine lange Gewerbe-Pause angesagt. 

Auch die Kliniken werde ich eine Zeit lang nicht persönlich beliefern. Trotzdem geht das Projekt weiter. Die Mädels von JoChaLu und Ellle kümmern sich weiterhin darum, dass die Mützen den Weg zu den Kindern finden.
Mützen, die in dieser Zeit bei mir angekommen, werden wie gewohnt gesammelt und zwischendurch zum Verteilen nach Ratingen gebracht.

Wie es nach der Pause weiter gehen wird, steht noch in den Sternen. Das ist mehr als ein halbes Jahr hin und in solch langer Zeit kann viel passieren.

Mit privaten Projekten bleibe ich euch aber erhalten. Immerhin brauchen wir unbedingt Sachen zum Anziehen, zum Kuscheln, zum Transportieren etc. Außerdem bleibt es mein Ausgleich zum Alltag.

Liebe Grüße
Madita

Donnerstag, 5. Juni 2014

Mein erstes Kleid...

... habe ich extra für die Hochzeit von meinem Bruder und meiner Schwägerin genäht.

In der Regel habe ich  keine Anlässe, für die ich mich ein wenig schicker ankleiden sollte. Dadurch bin ich meist eher etwas "praktischer" angezogen. 

Allerdings muss ich sagen, dass es mir tierisch viel Spaß gemacht hat, dieses Kleid zu nähen und durch stundenlanges Sticken zu einem ganz besonderen Unikat werden zu lassen.

Genäht nach dem Schnitt "Edeltraud" von TOSCAminni und bestickt mit der Datei von Artapli.

Es war sehr ungewohnt für mich, aber bestimmt nicht das letzte Mal, dass ich das Kleid getragen habe. Der Schnitt landet auch ganz bestimmt nochmal unter meiner Nadel. ;-)

Aber seht selbst:






Nächste Woche zeige ich euch den Bolero, den ich dazu genäht habe. Jetzt erst mal ab zu RUMS.



Liebe Grüße
Madita