Freitag, 27. Juni 2014

Nicht neu, aber trotzdem viel genäht

Kennt ihr die berühmt berüchtigten Ufos? So nennen viele Nähbienen ihre UnFertigen Objekte.

Meine Kiste ist nicht wirklich voll mit Ufos, dafür aber mit Sachen, die zu reparieren oder zu ändern sind. 
Monatelang habe ich diese Kiste erfolgreich ignoriert. Sie wurde voller und voller. Überwiegend wegen gerissener Nähte, die meine alte Ovi produzierte.

Als es endlich wärmer wurde, musste ich aber dringend meinen inneren Schweinehund überwinden und fing an, die ganzen Bodys, die ich hier und hier gezeigt habe zu kürzen.

Dabei fiel mir ein halb fertiger, weißer Body in die Finger, den ich auch gleich bearbeitet habe.

Es ist geschafft, es existieren hier nur noch kurze Bodys:







Und da ich gerade so schön in Schwung war, habe ich einfach weiter gemacht. Nun haben die Kids endlich wieder Klamotten im Schrank. Alles rapariert:


Das freut mich so sehr, dass es gleich zum Freutag darf. Und der weiße Body fehlt noch bei Kiddikram und Made4Boys. ;-)

Liebe Grüße
Madita

Kommentare:

Oma macht das schon hat gesagt…

Liebe Madita,
da warst du aber fleißig,
bei mir gehts nächste Woche endlich auch wieder voran, wenn Männe wieder arbeiten ist.
Liebe Grüße
Nähoma

yes-monkey hat gesagt…

Fleißig, fleißig! Sag mal was hast du denn da für ein schönes Regenbogengarn am weißen Body verwendet?

GLG Bea

Limo Lockenkopf hat gesagt…

Ow.... dass mit dem reparieren müssen kenn ich :)
Und bei mir liegt noch was anderes vor dem ich mich drücke... der Verdunklungsvorhang für das Zimmer des Lockenkopfs *seufz* das ist doch einfach nichts was Spass macht!
Liebe Grüsse
Fenna