Freitag, 6. Juni 2014

Wenn die Familie vorgeht

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich mal keine Bilder.

Stattdessen möchte ich auch hier erklären, dass ich aus privaten Gründen mein Gewerbe (vorerst) bis Ende 2014 ruhen lassen werde.

Die Familie steht hier an erster Stelle und die braucht mich. Nicht nur nebenbei, sondern Vollzeit.

Meine aktuellen Aufträge werde ich noch abarbeiten und auch alle Sachen hier nach und nach zeigen. 
Aber danach ist erst mal eine lange Gewerbe-Pause angesagt. 

Auch die Kliniken werde ich eine Zeit lang nicht persönlich beliefern. Trotzdem geht das Projekt weiter. Die Mädels von JoChaLu und Ellle kümmern sich weiterhin darum, dass die Mützen den Weg zu den Kindern finden.
Mützen, die in dieser Zeit bei mir angekommen, werden wie gewohnt gesammelt und zwischendurch zum Verteilen nach Ratingen gebracht.

Wie es nach der Pause weiter gehen wird, steht noch in den Sternen. Das ist mehr als ein halbes Jahr hin und in solch langer Zeit kann viel passieren.

Mit privaten Projekten bleibe ich euch aber erhalten. Immerhin brauchen wir unbedingt Sachen zum Anziehen, zum Kuscheln, zum Transportieren etc. Außerdem bleibt es mein Ausgleich zum Alltag.

Liebe Grüße
Madita

Kommentare:

Oma macht das schon hat gesagt…

Liebe Madita,
da hast du sicherlich eine schwere Entscheidung treffen müssen, das kann ich gut nachvollziehen.
Ich hoffe, dass sich alles geben wird und du deinen Shop irgendwann weiterführen kannst.
Mit deinem Blog bleibst du uns ja erhalten.
Ich drück dich ganz fest und schicke dir Kraft und viele liebe Grüße
Nähoma

eenzschartsch hat gesagt…

Liebe Madita,

ich wünsche dir ganz viel Kraft und die gewünschten Erfolge bis Ende Jahr! Ja, die Familie ist das Wichtigste und um so mehr bewundere ich dich für deine konsequente Entscheidung. Viel Glück!

LG Katrin