Dienstag, 27. Januar 2015

Theo der Traktor

Nach Jack dem Bagger, Luke dem LKW und Mika dem Mischer, wächst der LunaJu-Fuhrpark um ein weiteres Mitglied:

Theo der Traktor 


Wie gewohnt in bester Ebook-Qualität und definitiv anfängertauglich.

Unser "Theo" wird seit den ersten Tag heiß geliebt und bekuschelt. Viel Spaß beim Nähen.

Das Ebook gibt es ab sofort hier: *klick*

Bei Made4Boys, Kiddikram und Out Now gibt es in den nächsten Tagen bestimmt noch ganz viele "Theos" zu sehen.

Liebe Grüße
Madita

Dienstag, 20. Januar 2015

Wasserschloss Teil 1

Am Wochenende haben wir einen schönen Ausflug mit einem witzigen Fotoshooting kombiniert.
Vierlagig eingepackt, macht das Fotografieren auch bei frostigen Temperaturen Spaß.

Aufgeteilt habe ich den Ausflug in drei Etappen. Heute seht ihr den ersten Teil:

Drachen-Pulli vom Mini-Monster nach dem Schnitt Matthi von Rockerbuben, dem Drachenreiterstoff von AfS (ausverkauft), kombiniert mit Hose Svenna (abgeändert) aus Cord und Außenaufnahmen vom Wasserschloss Wittringen.









Seid gespannt auf Teil 2. Da entführe ich euch mit dem Midi ins Museum.

Heute geht es noch zum Creadienstag, zu Made4Boys und Kiddikram.

Liebe Grüße
Madita

Mittwoch, 14. Januar 2015

Grinsekatze zu Weihnachten

Dieses Kleid habe ich der Tochter einer Freundin zu Weihnachten geschenkt. Die Freude war groß.







Schnitt: Trägerkleid von Klimperklein
Stoff: PüppiLotta Design
Stickdatei: Urban Threads
Link: Meitlisache, Kiddikram

Liebe Grüße
Madita

Freitag, 9. Januar 2015

Ausgemistet

Habt ihr schon mal richtig ausgemistet? 

Nicht nur einfach einen Schrank, sondern so richtig.

Aktuell fliegt hier alles raus, was nicht niet- und nagelfest ist. Ob in der Wohnung, im Aufgabenbereich oder in den Freundeslisten auf Plattformen. Momentan fliegt alles. Und die Wirkung ist gigantisch.

Seit Tagen habe ich richtig gute Laune. Ich bin ein wenig erschöpft, weil ich das komplette Wohnzimmer neu gestrichen und zusammen mit meinem Schatz auch umgebaut habe. Auch ein Teil vom Schlafzimmer musste schon dran glauben. Aber trotzdem fühle ich mich richtig wohl in meiner Haut.
Ausmisten hat etwas Befreiendes. Es tut gut und erleichtert das Leben.

Ausgemistet habe ich auch mit selbst auferlegtem Druck. Wie z. B. mit meinem Blog. Ich mache mir keinen Stress mehr. Ich liebe meinen Blog und ich werde auch wieder posten. Aber ganz ohne Konzept. Wenn ich Zeit und Lust habe, schreib und zeig ich etwas. Wenn es nicht passt, gibt es eben ein paar Tage oder Wochen Leerlauf, für die ich mich nicht (mehr) rechtfertigen werde. 
Seid diesem Beschluss, juckt es mich auch schon wieder in den Fingern. ;-)

Und als ob das nicht genug wäre, habe ich jeden Tag Kontakt zu lieben Leuten, die mir gut tun und Gutes tun.

So auch mit Uschi. 
Eigentlich wollte sie ganz normal beim Mützen-Projekt mitmachen und mir welche schicken. Leider war sie einen kleinen Ticken zu spät und das Projekt beendet. 
Und was macht sie? Sie schickt mir trotzdem etwas:


Dazu noch eine kleines Extra, das zwar für Paket-Porto gedacht war, aber nun nach Rücksprache in ein neues Drachen-Buch für die Jungs investiert wird. (Leni und Nicola hatten es schon komplett abgedeckt.)

Wir danken dir von Herzen, Uschi.


Außerdem kam heute ein neues Stöfflein. Eigentlich ganz unspektakulär, aber ich fand die Reaktion so herrlich. Denn als unser Mini-Monster begriff, dass es SEIN Stoff ist, hat er über zwei Stunden damit gekuschelt. Einfach nur zuckersüß.

Nächste Woche soll da eine Jacke nach dem neuen Ebook von Klimperklein draus werden. 
Aber erst muss ich noch fertig aufräumen. ;-)

Ich wünsche euch noch einen schönen Freutag.

Liebe Grüße
Madita

Samstag, 3. Januar 2015

Dankeschön

Hallo ihr Lieben,

eigentlich wollte ich "nur mal kurz" die noch gelieferten Mützen nachreichen, aber so schnell und kurz wie ich dachte, ging es nun doch nicht.

Es war doch noch mehr unerledigt, als ich dachte.

So fing ich gestern Abend an, erst einmal alles fertig zu machen. Nach 15 Mützen, die mir meine Freundin Anke schon vor langer Zeit zuschnitt und insgesamt 44 Wendeöffnungen, war ich endlich fertig.

Heute ging es an die Fotos.

Folgende Lieferungen kamen zwischenzeitig noch hier an:

15 Mützen von Christa.

 20 Mützen von Katharina und Jürgen.

 Ganz viel Stoff von Meike.

 103 Mützen von Ella.
Die Geschichte dazu findet ihr hier: *klick*
(Ich hab übrigens mehrfach gezählt und komme auf 103 *g*)

 6 Mützen von Maren.

 104 Mützen von Gesine.
Die Geschichte zu ihrer tollen Aktion findet ihr hier: *klick*

 15 Mützen von Anke und mir.

In 50er-Päckchen gestapelt...

... gibt das 586 Mützen, die...

...zusammen mit 7,9 kg Spendenstoffen...

...ganze zwei Umzugskisten füllen.

Fertig gepackt und frankiert warten sie auf den morgigen Transport zur Hermes-Filiale, um Anfang der Woche bei "Viel Farbe im Grau" anzukommen.

Vielen lieben Dank an die bei den Porto-Sponsoren, Leni Sonnenbogen und Nicola von Sorakru, die sich nach meinem letzten Post spontan gemeldet haben und das Porto übernahmen.

Dies wird nun mein letzter Post zum Thema "Klinik-Mützen" sein. 

Diesen Abschied sehe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge.
Einerseits hat es mir sehr viel Spaß gemacht und es hat mein Herz erwärmt, diese strahlenden Kinderaugen sehen zu dürfen. 
Auch habe ich erfahren dürfen, dass es noch ganz viele tolle Menschen gibt, die gerne bereit sind, solch ein Projekt zu unterstützen.
Andererseits hat der heutige Tag mir wieder gezeigt, dass es auch seine Vorteile hat.
Fast ein ganzer Tag war dafür nötig. Nähen, Öffnungen schließen, fotografieren, notieren, zählen, verpacken, Bilder bearbeiten und posten.
Immer wieder lief mein fiebernder Zwerg zu mir, kuschelte und fragte, ob ich seinen Drachen-Pulli schon fertig hätte... wer Kinder hat, versteht, was ich meine.

Ich möchte zum zum Schluss noch all den tollen Menschen danken....

DANKE für die vielen bunten Mützen
DANKE für die vielen tollen Stoffe
DANKE für die Portoübernahme
DANKE für die emotionale Unterstützung
DANKE für die vielen lieben Briefe
DANKE für die vielen lieben Worte in Kommentaren und PNs
DANKE für das Schleppen der Päckchen und Pakete
DANKE für die vielen tollen Menschen, die ich kennenlernen durfte
DANKE für eure zahlreichen aufmunternden und zustimmenden Worte (persönlich, per PN, per Kommentar und per Mail) zu meiner Entscheidung.

Zum Schluss noch ein ganz großes DANKE an "Viel Farbe im Grau", dass ich all diese tollen Sachen an euch übergeben darf und darauf vertrauen kann, dass ihr euch darum kümmert.

Wer in Zukunft noch weiter unterstützen möchte, findet ganz viele Anregungen bei "Viel Farbe im Grau". Aktuell werden Medi-Taschen gebraucht. ;-)

Übrigens werde ich demnächst wieder mehr bloggen. Ich freue mich schon drauf.

Liebe Grüße
Madita